Stockholms Metro - Kunstausstellung im Untergrund | Glücksreisen²
Schweden Metro Kunstausstellung
Europa,  Städtetrip

Stockholms Metro – Kunstausstellung im Untergrund

In Stockholm gibt es allerhand zu entdecken. Die vielen spannenden Museen und Sehenswürdigkeiten in der Stadt sowie Attraktionen um Stockholm herum.
Eine der Besonderheiten befindet sich sicherlich an den U-Bahn-Stationen oder auch Tunnelbana genannt. Über die ganze Stadt verteilt wurden von den über 100 U-Bahn Stationen mehr als 90 umgestaltet. Sie wurden von Künstlern in verschiedenen Stilen bemalt, gestaltet oder als Galerie benutzt. Deshalb wird das U-Bahn Netz immer wieder als längste Kunstaustellung der Welt betitelt.
Bei schlechtem Wetter könnt ihr hier ganz leicht den ganzen Tag verbringen und die außergewöhnlichen Stationen erkunden, aber auch ein Besuch von einzelnen Haltestellen lohnt sich.

Bevor es los geht:

Wenn ihr flexibel sein wollt, könnt ihr die Stationen einfach selber anfahren, wer aber noch etwas Hintergrundwissen dazu haben möchte für den gibt es z.B. eine „Free Underground Walking Tour“. Diese startet um 16 Uhr an der Station Gamla Stan.
Bevor ihr aber los fahrt, braucht ihr natürlich noch ein entsprechendes Ticket. In der Regel hält man sich länger in einer Stadt auf, wodurch es oft sinnvoll ist ein Mehrtages-Ticket zu kaufen. Hier findet ihr die Möglichkeiten dazu.

Tickets:

  • 24-Std-Karte für Erwachsene kostet SEK 155 (ca. 14,75 €)
  • 72 Std-Karte kostet 310 SEK (ca. 29,45 €)
  • 7-Tage-Karte kostet SEK 405 (ca. 38,50 €)
  • Einzelfahrt (75 Minuten gültig) kostet SEK 37 (ca. 3,50 €) und man kann unbegrenzt ein- und aussteigen. 
    https://sl.se/en/in-english

Wo befinden sich die Stationen?

U-Bahn Netzwerk von Stockholm; Umrandet die vorgestellten Stationen

Wie schon gesagt sind fast alle Stationen mehr oder weniger künstlerisch gestaltet. Diese hier haben wir während unseres Aufenthalts besichtigt.

Blaue Linie:

  • T-Centralen
  • Kungsträdgården
  • Rådhuset
  • Solna Centrum
  • Näckrosen
  • Tensta

Grüne Linie:

  • Thorildsplan
  • Hötorget

Rote Linie:

  • Stadion
  • Tekniska högskolan (Technische Hochschule)

Neue U-Bahn-Stationen in Planung:

Seit unserem Aufenthalt 2016 wurde die U-Bahn-Station Odenplan noch fertiggestellt. Bis 2025 werden 12 neue Stationen gebaut, welche dann wiederum ebenfalls künstlerisch gestaltet werden. So soll an der Haltestelle Sofia in Södermalm eine Baumwelt im Untergrund entstehen und die Station in Hagastaden eine überdimensionale Schnecke verkörpern. In der Zwischenzeit können Künstler auf 7 Stationen verteilt im vierteljährlichen Rhythmus ihre eigenen Werke ausstellen, um sie so in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.