Herbstwanderung Lamsenjochhütte
Deutschland,  Natur,  Tagesausflüge

Herbstwanderung auf die Lamsenjochhütte

Ausgangspunkt für unsere Herbstwanderung auf die Lamsenjochhütte war der Bahnhof in Schwaz, bei dem es auf der einen Seite kaum Parkplätze gibt. Daher würden wir dir raten, auf der anderen Seite beim Industriegebiet beim ausgeschriebenen Bahnhof-Parkplatz (kostenlos) in der Nähe der Vomper Landstraße zu parken. Hier findest du z.B. auch noch einen Bäcker Ruetz oder einen McDonalds. Von dort aus läufst du immer weiter Richtung Berge im Dorf Fiecht Teerstraßen hinauf. Etwas versteckt biegst du dann einmal rechts ab Richtung Bärenrast, auch beim Jakobsbrunnen rechts vorbei. Bei der Wegbeschilderung macht es durchaus Sinn dem Weg „Via Alpina“ zur Lamsenjochhütte zu folgen. 

Wegweiser Lamsenjochhütte

Startpunkt für die Wanderung zur Lamsenjochhütte:

Zu Beginn folgst du ein Stück ein Teerweg hinauf, wohin noch Autos hinauffahren können für eine Tageswanderung, da es oben einen Parkplatz gibt. Dort darf man jedoch nicht das Auto über Nacht abstellen. Anschließend geht der Teerweg irgendwann in einen Kiesweg über und die Bäume verdichten sich etwas. Rechter Hand begleitet dich sobald ein wunderschönes Bergpanorama und linker Hand beginnt der Wald. Wenn man die gelben Schilder Richtung Lamsenjochhütte folgt, kann man den Weg eigentlich nicht verfehlen. Nach einem längeren Abschnitt, der nur leicht bergauf geht, kommt irgendwann eine große breite Fläche mit Wiese mit einem großen Flussbett, bei dem bei uns nur ein Rinnsal hinablief. Der Weg bestand aus sehr viel Kies und Geröll, sodass dieser Weg relativ beschwerlich war und sich bei sonnigem Wetter mitten in der Sonne befindet. Man läuft immer weiter auf der linken Seite des Flussbetts die folgenden Serpentinen hinauf, dessen Steigung immer mehr wird.

Jedoch führt es wieder durch eine wunderschöne Landschaft und es kommt auch ein kleinen „Pausenbänkchen“, wo man sich kurz ausruhen kann. Aufgrund Bodenerosion und Felssturzgefahr wurde der eigentliche schönere Weg gesperrt und es führt kiesige Fahrstrecke in Serpentinen weiter hinauf zur Hütte. Trotzdem begleitet einen wunderschön das Karwendelgebirge auf der linken Seite, sodass man einfach stetig stehen bleiben könnte, um dieses zu bestaunen. 

Nachdem die letzte Kurve geschafft ist, kann man die Lamsenjochhütte bereits von Weitem sehen. Sie ist traumhaft in das Karwendelgebirge eingebettet. Von der Terrasse aus man einen tollen Blick in die Berge. Neben der Übernachtungsmöglichkeit, kann man natürlich ganz normal auf eine Erfrischung oder einen kleinen Snack einkehren. 

Falls Du wie wir eine Übernachtung gebucht hast, kannst du dort ab 16 Uhr erst einchecken. 

Um 18 Uhr gibt es ein 3-Gänge-Menü mit Suppe, Hauptspeise und Nachspeise zu essen. Zudem muss man seinen eigenen Hüttenschlafsack* mitbringen, was man vor Abreise mit bedenken sollte.

Tipp: Wer noch etwas Zeit und Kraft übrig hat, kann von der Lamsenjochhütte aus noch das 200 Meter höhere Schafjöchl besteigen. Hier führt nochmal eine anspruchsvolle Route den Gipfel hinauf mit einem tollen Ausblick auf die umliegenden Berge. Bei uns hatte es leider sehr schlechte Sicht, sodass wir dies nicht mehr machen konnten. 

Deuter_Rucksack_herren27l
Wanderrucksack Herren 27L
Deuter_Rucksack_damen25l
Wanderrucksack Frauen 25L
Erste-Hilfe-Set
Mini Erste-Hilfe Set
Trinkflasche_720Degree
Trinkflasche 720°
Mikrofasertuch
Mikrofasertuch
Carbon_Wanderstöcke
Carbon Wanderstöcke
Achtung! Die dargestelle Route ist nur der einfache Weg.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.